Online-Kongress stieß auf große Resonanz

Erstmals in der 163-jährigen Geschichte der DOG, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, ist ein Kongress online abgehalten worden. Das neue Format „DOG 2020 online“ fand vom 9. bis 11. Oktober statt und erfreute sich einer großen Teilnehmerzahl:

2668 Personen besuchten wissenschaftliche Veranstaltungen an ihren Monitoren, darunter 2211 Fachteilnehmer. „Mit diesem hohen Interesse hatte ich nicht gerechnet, und es freut mich außerordentlich.“, sagt DOG-Präsident Professor Dr. med. Hans Hoerauf. Das umfangreiche Programm bot Keynote Lectures, Festvorträge, Symposien und Vortragssitzungen.

Alle Sitzungen werden noch bis zum 6. Dezember auf der Online-Plattform 2020 zur Verfügung stehen.

Im kommenden Jahr findet die DOG 2021 unter der Präsidentschaft von Professor Dr. med. Hagen Thieme vom 30. September bis 3. Oktober 2021 statt.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung.