von-Graefe-Preis 2020

Wir freuen uns, Ihnen die diesjährige Preisträgerin des von-Graefe-Preises vorstellen zu dürfen –
Frau Prof. Dr. Ursula Schlötzer-Schrehardt aus Erlangen.

Der von-Graefe-Preis ist zum Gedächtnis an Albrecht von Graefe an Stelle des erloschenen von Welzschen-Graefe-Preises durch Schenkungen der deutschen Lehrer der Augenheilkunde sowie des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte geschaffen worden.

Er dient dazu, durch Ehrung wissenschaftlicher Leistungen die Augenheilkunde zu fördern und wird durch die DOG seit 1948 verliehen.

Der von-Graefe-Preis wird alle 2 Jahre für ganz besonders herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Augenheilkunde im deutschsprachigen Raum zuerkannt. Die Preisträgerin Frau Prof. Dr. Schlötzer-Schrehardt hält im Rahmen der DOG 2021 eine von Graefe-Vorlesung.