DOG pura – Kongress und Nachhaltigkeit

Die DOG wird umweltfreundlicher!
Dieses Zeichen wird Ihnen auf der DOG 2020 immer wieder be­gegnen. Gekennzeichnet sind damit Drucksachen aus Recyclingpapier, wiederverwendbare Messestände und andere umweltfreundlichere Alternativen zu den üblichen Materialien und Verfahren. Damit werden wir das ­globale Klimaproblem nicht allein lösen, aber wir wollen einen Schritt in die richtige Richtung tun.

Und weitere Schritte werden folgen! Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kommen Sie zu uns in die DOG Lounge und sprechen uns an. Oder schreiben Sie uns: pura@dog.org

Hier tut sich schon etwas:

Kongress digital
Online Registrierung hilft den Papierverbrauch zu senken. Kongresswebseite und Kongress-App bieten die Möglichkeit, sich papierlos zu informieren.

Minimierung Printmedien
Auslagen auf dem Kongress werden weiter reduziert, um noch mehr Papier einzusparen. Ankündigungswände zur Infor­mation unterstützen uns und Dritte dabei – online und offline.

Ein Großteil der Drucksachen …
… auf die wir (noch) nicht verzichten können, werden auf zu 100 % recyceltem Papier und CO2-neutral gedruckt.

Mehrweg
Messebauelemente und Beschilderung werden aus weitgehend umweltschonenden oder recycelten Materialien erstellt und nach Möglichkeit eingelagert und in den Folgejahren wieder­verwendet. Mehrweg heißt die Devise auch beim Catering: Das Estrel verzichtet auf Plastikbecher und Strohhalme, verwendet Mehrweggeschirr und achtet auf ökologisch vorteilhafte Verpackungen.

Namensschilder und Co.
Namensschilder und Kongresstaschen bestehen aus Papier und werden für die mehrmalige Verwendung jahresneutral produziert. Lanyards und Kugelschreiber sind aus nachhaltigen Materialien produziert und werden nach dem Kongress gesammelt und wiederverwendet.

Mit der Bahn zum Kongress
Dank des günstigen Kongresstickets können alle Teilnehmer mit der Deutschen Bahn zur DOG 2020 – mit 100 % Ökostrom.

Nachhaltige Partner
Unsere Kongressorganisation Interplan AG hat sich zu nachhaltigem Handeln und Umweltschutz verpflichtet und nimmt seit 2009 aktiv am Umweltprogramm ÖKOPROFIT München teil. Viele weitere unserer Partner erbringen freiwillige Umweltschutzleistungen über die gesetzlichen Standards hinaus.

Nachhaltiges Kongresszentrum
Das Estrel Hotel bemüht sich um Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen (Energie und Heizung, Abfallmanagement, Wasser und Reinigung, Soziale Aspekte, etc.).