DOG 2020 als Online-Kongress

Die DOG hat sich entschlossen, ihren Kongress 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht abzusagen, sondern ihn in anderer Form im gleichen Zeitraum virtuell durchzuführen.

Das Programm der DOG 2020 online

Die Programmübersicht des virtuellen Kongresses steht online als iPlanner zur Verfügung. Alle Subspezialitäten der Augenheilkunde sind darin abgebildet und werden in insgesamt vier Sitzungssträngen in Symposien und moderierten freien Vortragssitzungen thematisiert. Das Programm bietet eine kompakte, spannende Kombination aus neuen Elementen und bewährten Formaten.

CME-Zertifizierung der DOG 2020 online

Die DOG 2020 online ist eine bei der Ärztekammer Berlin zertifizierte und evaluierte Veranstaltung. Die erworbenen CME-Punkte werden bundesweit von allen Landesärztekammern anerkannt. Es können gemäß den Fortbildungskriterien folgende CME-Punkte erworben werden:

DOG International Experts Talk: Wissensvermittlung auf Spitzenniveau

Der DOG International Experts Day findet auch in diesem Jahr statt – als interaktives Update-Format International Experts Talk. Ob Netzhautablösung, Strabismus oder Melanom: Koryphäen aus aller Welt berichten über aktuelle Entwicklungen in ihrem Spezialgebiet.

Referentenportal

Im Referentenportal finden Sie technische und organisatorische Informationen für Referenten und ihre Beiträge zur DOG 2020 online.

DOG 2020 – Angebot für Studierende

Kostenfreie Teilnahme an der DOG 2020 online für Studierende   Auch in diesem Jahr können Studierende kostenfrei am DOG-Kongress teilnehmen. Dieser findet online von 9.-11.10.2020 statt. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.dog-kongress.de Das aktuelle Programm ist ebenfalls über die Kongress-Webseite einsehbar https://www.professionalabstracts.com/dog2020/Iplanner

von-Graefe-Jahr 2020

2020 jährt sich der Tod Albrecht von Graefes zum 150. Male. Die DOG nimmt dies zum Anlass, das Jahr 2020 als von-Graefe-Jahr zu begehen und so an ihren Gründer in besonderer Weise zu erinnern. Am 20. Juli 2020, seinem Todestag, findet eine Kranzniederlegung pandemiebedingt im kleinen Kreis am Denkmal in Berlin statt.

oregis

oregis ist ein Register der DOG, das ophthalmologische Behandlungsfalldaten aus Deutschland sammelt, um sie für Forschungszwecke nutzbar zu machen. Das Ziel des Projektes ist es, möglichst alle Behandlungszentren in Deutschland,  Praxen wie Kliniken, an das System anzuschließen, um die Behandlungsrealität möglichst umfassendes abzubilden. Die Pilotphase, in welcher sich das Projekt derzeit befindet, ist bereits weit […]

Benefizaktionen der Stiftung Auge: EyeRun und DOG in Concert

Laufen für einen guten Zweck – das geht sogar in Zeiten der Corona-Pandemie. In diesem Jahr können Teilnehmer der DOG 2020 online ihre 5-Kilometer-Strecke für den EyeRun frei wählen, zwischen dem 9. und 11. Oktober absolvieren und ihre Laufzeit per Mail melden. (weitere Details in Kürze)

Coole Schüler-Aktion: Fashion im von-Graefe-Style

Albrecht von Graefe dient nicht nur Augenärzten als Vorbild. Auch die Jugend orientiert sich an seinen zeitlosen Werten: Schülerinnen und Schüler der Albrecht von Graefe Schule in Berlin-Kreuzberg haben coole T-Shirts mit expressiven von-Graefe-Motiven entworfen. Die trendigen T-Shirts können online bestellt werden.  Hier geht es zum Online Shop Der Druck wird über eine Berliner Druckerei/Behindertenwerkstätte […]

Melden Sie sich jetzt für die DOG 2020 online an

Die Anmeldung zur DOG 2020 online ist ab sofort möglich. Für DOG-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr (inkl. ISOT-Sitzungen) 120 Euro. Reduzierte Gebühren für Assistenten, Studierende und Mitglieder im Ruhestand sind wie immer auch vorgesehen.

Neue FAQ zur DOG 2020 online

Ein neues Konzept ist spannend, kann aber auch viele Fragen aufwerfen. Aus diesem Grund haben wir die Rubrik FAQ der Kongress-Website um viele Fragen und Antworten erweitert, die im Zusammenhang mit der DOG 2020 online auftreten könnten.

DOG 2020 online – Folgen Sie uns auf Facebook!

Die Facebook-Seite der DOG hält ab sofort weitere Informationen bereit und bietet Einblicke in das „Making-of“. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie die DOG 2020 online auf Facebook.